Adventssingen in Hagenbach

Adventssingen 2016

Adventssingen 2016

(zur Verfügung gestellt durch Stadt Hagenbach)

Romantische Soirée

Die Volkshochschule der Verbandsgemeinde Hagenbach lädt Sie recht herzlich zu einem vorweihnachtliches Konzert in die Galerie Altes Rathaus Hagenbach ein.

Am Dienstag, den 13.12.2016 um 18.00 Uhr findet im Alten Rathaus in Hagenbach ein vorweihnachtliches Konzert statt.

Vier Musiker aus Hagenbach werden mit romantischen und kirchlichen Gesangs- und Instrumentalstücken die Zuhörer auf Weihnachten einstimmen.

Gisela Buchlaub (Klavier / Gitarre), Helmut Schleser (Klavier), Eberhard Reinecke
(Bass-Bariton) und Henning Otte (Geige und Moderation) werden Stücke von J. Massenet (Meditation aus Thais), L.v. Beethoven (Ich liebe Dich), Edward Elgar (Salut d’amour), Saint Saens (Der Schwan), Paul Lincke (Es war einmal), Hans Blum (Eine weiße Birke) uvm. zu Gehör bringen.

Lassen Sie sich von der weihnachtlichen Atmosphäre und der romantischen Musik verzaubern. Außerdem werden Sie über kirchliche und weltliche Scherze und Anspielungen der Moderation schmunzeln können.

Der Eintritt ist frei, es wird um eine Spende für den Fond für Krebskranke der Verbandsgemeinde Hagenbach gebeten.

(zur Verfügung gestellt durch Stadt Hagenbach)

Single-Malt-Gang: 2. Hagenbacher Whisky-Tasting

Zweites Hagenbacher Whisky Tasting

Zweites Hagenbacher Whisky Tasting

Oscar Night im Hagenbacher Kulturzentrum

In diesem Jahr müssen Sie nicht in die USA reisen um der Oscarverleihung ganz nahe zu sein. Am 5. November präsentiert Ihnen der Musikverein Rheingold Hagenbach ab 19 Uhr preisgekrönte Filmmusik aus unterschiedlichsten Jahrzehnten.

Lassen Sie sich in die Welt des Musicalfils entführen mit „Hello Dolly!“, träumen Sie mit Ihren Kindern bei der Filmmusik von „Oben“, begleiten Sie Nobody im Wilden Westen oder begeben Sie sich mit James Bond auf Verbrecherjagd.

Der Musikverein Rheingold wird Ihnen auf jeden Fall ein Angebot machen, das Sie nicht ablehnen können. Mit diesem außergewöhnlichen Programm feiert der musikalische Leiter Fabian Metz in diesem Jahr sein 25-jähriges Jubiläum beim Verein.

Auch die Jugendkapelle wird unter ihrem Dirigenten Stefan Mußler ihr Können zum Besten geben. Die Jungmusikerinnen und –musiker haben ein bärenstarkes Programm für Sie vorbereitet.

Eintrittskarten erhalten Sie in Kürze bei allen aktiven Musikerinnen und –musikern zum Preis von 8€. Für entsprechendes Ambiente und das leibliche Wohl ist auch in diesem Jahr wieder gesorgt. Der Musikverein heißt Sie alle herzlich willkommen und freut sich auf Ihren Besuch.

(zur Verfügung gestellt durch Stadt Hagenbach)

Kerwe 2016

Stadt Hagenbach

Stadt Hagenbach

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
verehrte Gäste

vom 8. Oktober bis 11. Oktober 2016 feiern wir gemeinsam unsere Kerwe. Zum Fassbieranstich am Samstag, den 8. Oktober 2016, um 16.00 Uhr, lade ich Sie herzlich ein.

Wie in den vergangenen Jahren werden der Fanfarenzug vom Verein für Volksmusik und Brauchtum, Kinder unserer Kindergärten sowie der Musikverein Rheingold die Veranstaltung musikalisch begleiten.

Es würde mich freuen Sie begrüßen zu dürfen und mit einem Bier „Hermann Bräu“ die Kerwe zu eröffnen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr

F.X. Scherrer
Stadtbürgermeister

Kerwe 2016 – Angebote

Kerwe 2016 – Programm

Kerwe 2016 – Grußworte des Bürgermeisters

(zur Verfügung gestellt durch Stadt Hagenbach)

Nachruf Hermann Dreizehnter

Unser Ehrenbürger Hermann Dreizehnter ist am Mittwoch den 4.8.2016 verstorben. Die Beerdigung findet am Donnerstag, 11.08.2016 um 15.00 Uhr statt. In der Anlage finden Sie den Nachruf an Hermann Dreizehnter. Die Stadt Hagenbach trauert mit den Angehörigen.

Herr Hermann Dreizehnter war 22 Jahre Mitglied des Verbandsgemeinde und in der Zeit vom 11.3.1987 bis 30.06.1994 Ortsbürgermeister von Hagenbach. Er war u.a. Mitbegründer der Hauptschule und jahrelang Rektor dieser Schule.

Nach dem Eintritt in den Ruhestand widmete sich der angesehene in der Bevölkerung so beliebte Schuldirektor a.D. nahezu seine gesamte Kraft seiner Wahlgemeinde Hagenbach. So ist er der Verfasser des Geschichtswerkes „Hagenbach-Stationen seiner reichen Geschichte“ 1994 wurde Herrn Dreizehnter die „Freiherr von Stein Plakette“, 1994 die Rudolf von Habsburg Plakette verliehen . Am 6. Dezember 2002 wurde Dreizehnter zum Ehrenbürger der Stadt Hagenbach ernannt.

Wir werden unseren Ehrenbürger in Dankbarer Erinnerung behalten.

Franz Xaver Scherrer
Stadtbürgermeister

Link: Nachruf Hermann Dreizehnter

(zur Verfügung gestellt durch Stadt Hagenbach)

Hinweis: Uhrzeit geändert!

Freilichtzirkus „Die Rot(z)nasen sind zurück“

Der Freilichtzirkus „Die Rot(z)nasen sind zurück“, der unter der Leitung von Daniela Paul von „Apollon – Führen Erleben Reiten“, über ein Jahr mit 30 teilnehmenden Kindern trainiert hat, wird am Sonntag, 3. Juli 2016 ab 14 Uhr, seine Pforten für den großen Auftritt öffnen.

Neben den Darstellungen der Kinder erwartet die Zuschauer auch ein Auftritt von Deutschlands jüngstem Profiboxer, Leon Bauer aus Hatzenbühl, sowie musikalische Begleitung von Chris Becker – Die Dicken Kinder; Marian Bellaire und Jay Unique.

Für das leibliche Wohl sorgen „Dampfnudeln Emma & Paul“.

Die Kinder wie auch die beteiligten Trainer freuen sich auf viele Zuschauer beim Zirkusauftritt.

Für eine bessere Planung sind wir über eine kurze Anmeldung mit Angabe der Personenzahl unter zirkus@apollon.info dankbar.

Der Eintrittspreis pro Person beträgt 1,– Euro.

Zirkusplakat

Zirkusplakat

(zur Verfügung gestellt durch Stadt Hagenbach)

Brunnenfest in Hagenbach

Drei Tage lang zeigte sich Hagenbach von seiner gastfreundlichen Seite. Zum 10. Brunnenfest waren viele Gäste gekommen um gemeinsam dieses traditionelle Fest zu feiern. Sogar Petrus meinte es relativ gut mit uns Hagenbachern. Nach wochenlangem Regen änderte sich der Himmel und die Sonne schien.

An drei Tagen war Hagenbach für viele Einheimische und Besucher der Nabel der Welt. Mit einem zünftigen Fassbieranstich durch den Vorsitzenden des Festausschusses, Herrn Michael Hutter, wurde das Fest eröffnet. Der Fanfarenzug brachte zur Eröffnung noch Verstärkung anderer befreundeten Vereinen mit.

Mit dem Musikverein Rheingold ging es dann weiter, bevor Stadtbürgermeister Franz Xaver Scherrer anschließend die vielen Gäste begrüßte. Er betonte, wir wollen dieses Fest feiern, traditionsbewusst aber auch zukunftsorientiert mit allen, die uns wieder mit ihrem Besuch beehren. Lebensfreude und Zuversicht sollen zum Ausdruck kommen. Das Brunnenfest, das grenzüberschreitende Festerlebnis in der Südpfalz kann beginnen.

Zu ersten Male war hier in Hagenbach die Robert Ahl Band, die die Stimmung zum Kochen brachte.

Das Rahmenprogramm begann am Sonntag mit einem ökumenischen Gottesdienst auf der Festbühne vor der Kirche, welcher von Pfarrer Alexander Pommerening und Pfarrer Andreas Pfautsch harmonisch gestaltet wurde. Gesanglich wurde der Gottesdienst mit dem Gospelchor „The Good News Familiy“ begleitet.

Der Auftritt der Männerchöre aus Hagenbach, mit den Sängern von den Gesangvereinen: Eintracht, Frohsinn und Liederkranz mit dem Dirigenten Xaver Reichling und Kurt Weiler am Piano zeigte die Möglichkeit auf, gemeinsam zu einem stimmgewaltigen Chor aufzutreten. Das weitere Programm wurde danach von Tanz- und Trommelgruppen aus Hagenbach und Umgebung mitgestaltet. Außerdem standen die „Brunnenputzer“ und die Polkabuben aus Hagenbach auf dem Programm, die sich extra für das Brunnenfest zusammengefunden haben. Dem Abschluss des Abends war der Auftritt der Partyband „Doc Nasty“ vorbehalten.

Der Montag, als Tag der Vereine, Familien und Betriebe begann mit dem Mittagessen, bevor sich die Kinder der Kindergärten Regenbogen, St. Michael und Kinderland mit ihren erfrischenden Tänzen die Herzen der Zuschauer eroberten. Eine Zaubershow rundete das Programm ab, bevor die Berger Showtanzgruppe ihren großen Auftritt hatten.

So richtig fetzig zeigten sich die Albgoischda aus Hagenbach, bevor die Kirchberger dann für die Stimmung bis zum Festende sorgten. Ein grandioses spritziges Feuerwerk sorgte dann für einen glanzvollen und krachenden Festausklang.

Ein Brunnenfest, das viele erfreute, ging wieder zu Ende und kein Besucher, störte der einsetzende Regen um das Fest vorzeitig zu verlassen.

Monatelange Vorbereitungen waren nötig, um das 10. Brunnenfest, das Fest der Bürger für die Bürger zu ermöglichen. Viele waren daran beteiligt und haben viel Freizeit dafür geopfert, unentgeltlich und ehrenamtlich, ganz einfach weil es ihnen Freude macht, an diesem Fest der Gemeinschaft mitzuwirken. HERZLICHEN DANK allen dafür.

Einen herzlichen Dank an die Mitglieder des Festausschusses für die Organisation und Vorbereitung dieses Festes. Mein Dank gilt auch an die Anlieger in unmittelbarer und mittelbarer Nachbarschaft, für ihr Verständnis und ihre Bereitschaft manche Unannehmlichkeiten zu ertragen.

Über 1000 Blumen gestiftet von der Geraniengärtnerei Endisch schmückten die Festmeile und die Bühne. Herzlichen Dank für die Bereitstellung der Blumen

Unser Dank gilt auch an die vielen Sponsoren, ohne deren Unterstützung so ein Fest nicht durchzuführen wäre. Dank an die Sparkasse Germersheim Kandel, der VR Bank Südpfalz, den Pfalzwerken, der Firma Thüga Energienetze, Firma Groke Türen und Tore und Firma. Sommer, sowie vielen weiteren Spendern in jeglicher Art.

Den Gästen aus nah und fern, schön dass sie da waren.
Wir freuen uns auf ein Wiedersehen.

Franz Xaver Scherrer
Stadtbürgermeister

(zur Verfügung gestellt durch Stadt Hagenbach)

Brunnenfest Hagenbach – Bildnachlese

(zur Verfügung gestellt durch Stadt Hagenbach / Bilder: Walter Knöll und F.X. Scherrer)

Brunnenfest 2016: Verkehrsregelung

Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,

aufgrund des bevorstehenden Brunnenfestes, möchten wir die Bevölkerung bereits jetzt darauf hinweisen, dass es während der Festtage zu einigen verkehrstechnischen Einschränkungen kommen wird.

So wird beispielsweise in der Schlossgärten- und Bahnhofstraße ein Parkverbot eingerichtet, damit diese Straßen im Notfall als Rettungswege genutzt werden können. Das Parkverbot für diese beiden Straße ist gültig ab dem 18.06. bis zum 20.06.2016.

Da die Ludwigstraße komplett gesperrt wird, erfolgt hier eine entsprechende Umleitung über die Schlossgärtenstraße. Der Anliegerverkehr ist von der Sperrung ausgenommen. Die Einbahnstraßenregelung für das kleine Teilstück zwischen der VR Bank bis zum Beginn der ersten Sperrbake in der Ludwigstraße, wird für die Dauer der Sperrung aufgehoben. Die Sperrung der Ludwigstraße ist gültig ab dem 15.06. bis zum 21.06.2016. Auch vor und nach Einrichtung dieser offiziellen Sperrung kann es durch den Auf- bzw. Abbau teilweise zu Behinderungen kommen. Wir bitten um Verständnis dieser Einschränkungen.

Brunnenfest 2016: Verkehrsregelung

Brunnenfest 2016: Verkehrsregelung

(zur Verfügung gestellt durch Stadt Hagenbach)